Internationale Langfristprognosen




Viele Institutionen auf der Welt erstellen und veröffentlichen globale Langfristprognosen, die auch für Europa von Interesse sein können. Auf dieser Seite erfolgt eine Gegenüberstellung von langfristigen Prognosen diverser internationaler Einrichtungen für Mitteleuropa.
Die Angaben beziehen sich entweder auf Abweichungen gegenüber dem langjährigen Mittel oder auf Wahrscheinlichkeiten für einen bestimmten Verlauf und gelten jeweils für 3 Monate.

Hierbei finden die saisonalen Vorhersagen folgender Institutionen Erwähnung:

  • CFS-Modell des NCEP (USA)
  • IRI Assessment Forecasts (USA)
  • GPC outlooks - Met Office (UK)
  • Seasonal Forecasts - Russischer Hydrometeorologischer Dienst (Russland)



  • NCEP IRI



    Temperatur: keine Signale für einen kühlen oder warmen Sommerverlauf

    Niederschlag: keine Signale für einen trockenen oder nassen Sommerverlauf




    Temperatur: verstärkte Signale für einen zu warmen Sommer

    Niederschlag: keine Signale

     

    Met Office HMDR



    Temperatur: schwache Anzeichen für einen zu warmen Sommer

    Niederschlag: Anzeichen für normale Niederschlagsmengen



    Temperatur: Tendenzen für eine wärmere Periode Mai - Juli

    Niederschlag: - schwache Anzeichen für zu trockenen Verlauf in Norddeutschland im Zeitraum Mai - Juli



    © by Lars Thieme and Langfristwetter.com / Mai 2016